habranthus

die zur familie der amaryllisgewächse (amaryllidaceae, tribus hippeastreae) zählende gattung habranthus beinhaltet ungefähr 70 mitglieder. sie ist nahe verwandt mit zephyranthes und rhodophiala. einige habranthus-arten waren in der vergangenheit in eine der beiden gattungen eingeordnet – oder wurden dorthin verschoben.

Habranthus robustus

das natürliche verbreitungsgebiet dieser geophyten („zwiebelpflanzen“) erstreckt sich vom südlichen nord- bis nach mittel- und südamerika.

da sich ihre blüten gerne nach einem ausgiebigen regen zeigen, werden sie umgangssprachlich als regenlilien bezeichnet. im handel sind sie manchmal auch unter der bezeichnung zwergamaryllis zu finden.

je nach art, blühen sie in gelb/orange, rosa, weiss oder mehrfarbig.


sämlinge von rhodophiala bagnoldii (ehemals habranthus bagnoldii).